MakerBot Print ist eine kostenlose Software zum entdecken, vorbereiten, und teilen Ihrer 3D Drucke mit integrierter Thingiverse Navigation.

MakerBot Print – Software für Ihren 3D Drucker

Mit der kostenlosen Software für MakerBot 3D Drucker MakerBot Print, optimieren Sie Ihren Druckprozess und passen ihn gemäß Ihren Vorgaben an. Neben der Vorbereitung des Druckauftrags können Sie mehrere Druckaufträge vorplanen, organisieren und kontrollieren. Weiterhin können ihre Objekte durch MakerBot Print Share auch in den Social Media geteilt und verbreitet werden. Für eine verbesserte Zusammenarbeit können 3D Dateien als Projekte online geteilt werden.

Die MakerBot Print Software ist eine kostenlose Software Lösung für Ihren MakerBot 3D Drucker
Mit dem Vorschau-Modul der MakerBot Print Software können Sie eine animierte Vorschau Ihres 3D Drucks ansehen.

Druckvorbereitung und die Auto Arrange-Funktion

Zunächst wird die Designdatei des Druckobjekts eingelesen und darauf die Einstellungen für ein optimales Ergebnis getroffen. Durch die neuanimierte Voransicht können Sie den Druckverlauf bereits einschätzen und die einzelnen Schichten prüfen, ob das gewünschte Ergebnis erzielt wird. MakerBot Print wird Ihre Druckobjekte automatisch auf einer oder mehreren Druckplatten anordnen. Diese lassen sich entweder auf mehreren Geräten simultan drucken oder nacheinander auf einem Drucker.

Importieren Sie native CAD Dokumente
und STL Baugruppen

Optimieren Sie die Druckvorbereitung und Dateiverwaltung, indem Sie native CAD-Dateien wie Baugruppen und Teile importieren. Windows-Benutzer können native CAD-Dateien importieren und bearbeiten, während Mac-Benutzer Baugruppen im STL-Format importieren können.

Folgende Datenformate können verarbeitet werden:
MakerBot (.makerbot), STL (.stl), SolidWorks (.sldprt, .sldasm), InventorOBJ (.ipt, .iam), IGES (.iges, .igs), STEP AP203/214 (.step, .stp), CATIA (.CATPart, .CATProduct), Wavefront Object (.obj), Unigraphics/NX (.prt), Solid Edge (.par, .asm), ProE/Creo (.prt, .prt., .asm, .asm.), VRML (.wrl), Parasolid (.x_t, .x_b)

3D Model eines Kopfhörers in der CAD-Ansicht der Software von MakerBot
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Onlinefunktionen

Mit Hilfe einer Cloud-Anwendung können mehrere 3D Drucker zeitgleich verwaltet und kontrolliert werden. Die verbauten Kameras erlauben den Live Feed des Druckvorgangs. Unabhängig vom Standort Ihrer Drucker, Sie sind immer informiert. Die Anbindung kann auch frei via Wi-Fi erfolgen. Neben der Organisation Ihrer Druckobjekte wird die Software auch die Firmware Ihrer Drucker mit den notwendigen Updates versorgen können, um neue Features zu ermöglichen. Zusätzlich können Sie Informationen über eine mobile App abrufen. Updates erfolgen mehrfach jährlich.

Symbolische Abbildung der Cloud. Ansteuuerung von unterschiedlichen 3D Druckern an diversen Standpunkten. Z.B. 3D Modelle zwischen Büro, Klassenraum und Zuhaus austauschen und synchronisieren

Probieren Sie MakerBot Print einfach aus!